Generalagentur
Straub und Kollegen
Kfz-Versicherungen
Krankenversicherungen

Online-Rechner und Angebotsformulare zu weiteren Produkten finden Sie hier

Ihre Meinung zählt

Sie sind bereits Gothaer Kunde und von unserem Service überzeugt? Dann empfehlen Sie uns doch bitte weiter!

Versicherungsschaden: Schnelle Hilfe im Schadensfall

Schnelle Hilfe im Schadensfall


Sie möchten uns einen Schaden mitteilen? Wir sind jederzeit für Sie da. Ihren Schaden können Sie entweder bei Ihrem Gothaer Versicherungsbüro vor Ort, telefonisch oder online melden. Weitere Informationen zum Schadensfall finden Sie unter "Nützliche Hinweise"

Telefonische Schadensmeldung

Telefonisch können Sie einen Schaden in Ihrem Versicherungsbüro vor Ort melden. Alternativ können Sie auch unsere Schadenhotline wählen. Gerne melden wir uns auch bei Ihnen. Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular.


030 5508-81508


Täglich 24 Stunden erreichbar. Auch per Fax: 030 5508-18508.


Online-Schadensmeldung

Um Ihren Schaden online zu melden, füllen Sie einfach das passende Formular aus. Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung, um die weiteren Schritte zu besprechen.


Was tun im Schadensfall?

Ein Schaden ist schnell passiert. Wenn Sie mal nicht weiterwissen, finden Sie hier wichtige Hinweise.
Natürlich können Sie uns auch direkt kontaktieren – wir helfen Ihnen gerne mit Rat und Tat.


Das Online-Kundenportal der Gothaer

Als Kunde haben Sie die Möglichkeit, einen schnellen Überblick über all Ihre Verträge bei der Gothaer zu erhalten. Zusätzlich können Sie weitere Services bequem und sicher online nutzen.


Mehr Informationen

Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Gothaer Ratgeber: Junge Frau


Auf einen Blick

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu unseren Versicherungsprodukten und gesetzlichen Änderungen.



Vermasselter Urlaub: Reiserechtsschutz hilft bei Ärger

Frau im Auto schlägt die Hände vors Gesicht

Baustellenlärm vor dem Hotelzimmer, Hinterhof statt Strandblick: Wer sich gegen ärgerliche Reisemängel wehren will, ist nicht selten gezwungen, einen Anwalt einzuschalten. Eine Rechtsschutzversicherung bietet auch einen Reiserechtsschutz. Dieser macht aber nur Sinn, wenn Sie nicht schon vorher klein beigegeben haben.

Die Deutschen sind Urlaubsweltmeister. Nirgendwo sonst auf der Welt wird soviel Zeit und Geld in die Ferien investiert. Umso ärgerlicher ist es dann, wenn im Urlaub nicht alles so läuft, wie Sie es sich vorgestellt haben. Im Streitfall kann eine Rechtsschutzversicherung helfen.

Reisemängel sorgen für Ärger

Bei Reisemängeln gilt: Der Urlauber muss einen Mangel sofort beim Reiseveranstalter melden, der ja in der Regel eine Reiseleitung vor Ort hat. Oftmals wird dann bereits vor Ort versucht, eine angemessene Lösung zu finden. Bei Pauschalreisen ist der deutsche Reiseveranstalter alleiniger Ansprechpartner. Doch Vorsicht: Wer sich auf ein Angebot des Reiseveranstalters einlässt, verwirkt damit möglicherweise den Regressanspruch nach dem Urlaub.

Liegt zum Beispiel das Hotelzimmer nicht wie vereinbart mit Strandblick und der Gast erhält dafür einen Gutschein, dann kann er dies später nicht mehr als Reisemangel anzeigen. Besser ist es natürlich, wenn der Mangel beseitigt wird. Darauf kann der Gast bestehen.

Wichtig dabei: Auch im Ausland gilt das deutsche Vertragsrecht, wenn die Reise in Deutschland gebucht wurde. Sprich: Der Reisende braucht sich bei Ärger später nicht aus Deutschland mit dem weit entfernten Hotel und den dort gültigen gesetzlichen Rahmenbedingungen herumzuschlagen. Wird also das vereinbarte Zimmer nicht zur Verfügung gestellt, dann kann ein Richter dies als einen Grund für eine Reisepreisminderung werten. In besonders schwerwiegenden Fällen kann sogar die Reise abgebrochen werden. Es ist aber klar: Der Reiseveranstalter wird nur ungern den Reisepreis erstatten. In manchen Fällen steht dem Reisenden sogar darüber hinaus eine Entschädigung zu.

Reiserechtsschutz hilft bei Durchsetzung vor Gericht

Ihr gutes Recht effektiv durchzusetzen, ist die Aufgabe der Rechtsschutzversicherung. Hierbei gilt der Rechtsschutz auf Grundlage des Vertragsrechts, mit dem vor Gericht eine Einigung erfochten werden kann. Die Rechtsschutzversicherung übernimmt Anwalts- und Gerichtskosten. Das macht sich bezahlt. Denn Streit und Missverständnisse gibt es schließlich in allen Lebenslagen.

Gothaer Tipp

Manche Reiseveranstalter sind darauf spezialisiert, einige nicht ganz so prickelnde Details des eigenen Hotels rechtssicher und schön zu umschreiben. So ist der "aufstrebende Ferienort" womöglich einer, bei dem an jeder Ecke ein neues Hotel entsteht – und entsprechend muss sich der Urlauber auch richterlich bestätigt mit Baulärm arrangieren. Deutlicher werden da oftmals die Urlauber selbst in den Hotelbewertungen der unterschiedlichen Urlaubsportale. Für die kostbare Urlaubszeit ist es auf jeden Fall sinnvoll, auch diese und andere Informationsquellen zu nutzen.

Kontaktieren Sie uns

08222 9669850

Öffnungszeiten:

Mo, Mi 09:00 - 12:00 Uhr
und 14:00 - 18:00 Uhr
Di, Do 09:00 - 12:00 Uhr
und 14:00 - 19:00 Uhr
Fr 09:00 - 12:00 Uhr
Sonstige Termine gerne nach Vereinbarung

Schreiben Sie uns
Ansprechpartner finden

Das könnte Sie auch interessieren

Was tun nach einem Autounfall?

Viele Autofahrer, die in einen Unfall verwickelt sind, sind so aufgeregt, dass sie sich nicht an die elementarsten Regeln halten.

Was tun nach einem Autounfall?

Autofahren bei Regen

Seien Sie gut vorbereitet für den Fall, dass Sie einmal bei Regen Auto fahren und plötzlich Probleme mit Aquaplaning bekommen.

Autofahren bei Regen

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung des Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Infos